Einsätze 2014

Ereignisse und Veranstaltungen 2015

Gemeinsames Eisschießen der Feuerwehr und der Musikkapelle Pfalzen

 

14.02.2015

 

Jährliches gemeinsames Eisschiessen der FF Pfalzen und der Musikkapelle Pfalzen mit anschließedem Nudelessen afn Köfl.

 

 

Vollversammlung 

 

21.02.2015, Pfalzen

 

Heute fand die Vollversammlung der FF Pfalzen statt. Nach der Zusammenfassung des Jahres 2014 und des Kassaberichts machte der Kommandant seinen Bericht und fasste die Jahre unter seiner Kommandantschaft noch einmal zusammen. Zusammenfassend kann die FF Pfalzen auf eine sehr erfolgreiche Zeit zurückblicken, die durch einen außergewöhnlichen Einsatz des ganzen Ausschusses und des Kommandanten zustande kam.

Paul bedanke sich bei der gesamten FF und dankte für die jahrelange Unterstützung aller Wehrmänner.

 

Die Gesamte FF bedankt sich bei Paul und dem Ausschuss für die aufopferungsvolle Arbeit für die Allgemeinheit.

 

Mairvongraßpeinten,Nach der durchaus emotionalen Ansprache kam es zu den Neuwahlen, Paul  Hansjörg Mairvongraßpeinten und Anton Grunser traten nicht mehr zur Wahl an.

 

Mairvongraßpeinten Benjamin wurde zum neuen Kommandanten gewählt, als Stellvertreter wird er weiterhin von Dorigo Felix unterstützt. Außerdem wurde Hermann Althuber, Rabanser Thomas und Holzer Philipp in den Ausschuss gewählt. Ausschuss und Funktionäre

 

 

Atemschutzabzeichen in Bronze

 

29.02.2015, Brixen

 

Heute haben die Wehrmänner Holzer Philipp, Hitthaler Florian und Althuber Georg das Atemschutzabzeichen in Bronze erlangt.

 

Bravo Kameraden

 

Pulverlöscherüberprüfung und Dorfsäuberung

 

11.04.2015

 

Gleichzeitig mit der Dorfsäuberung wurde die jährliche Pulverlöscherüberprüfung gemacht.

Wie jedes Jahr war die von der Gemeinde organisierte Dorfsäuberung mit der Unterstützung der Feuerwehr, Vereine und zahlreichen Bürgern ein voller Erfolg.

Besonders viele Kinder halfen unser Dorf sauber und ansehnlich zu halten.

 

Danke an alle Helfer

 

60. Bezierkstagung in Mühlen

 

18.04.2015, Mühlen

 

Die Feuerwehr Pfalzen gratuliert Paul Mairvongraßpeinten zur Wahl zum Abschnittsinspektor des Abschnittes 2. und wünschen ihm viel Glück bei der Arbeit.
Zusätzlich wurde Paul das Silberabzeichen für 15 Jahre Kommandant übereicht.
Felix Dorigo wurde für 15 Jahre Kommandant-Stellvertreter das silberne Abzeichen überreicht.

 

 

Texport Action Days in Brixen

 

24.04.2015, Brixen

 

2 Mann der Feuerwehr Pfalzen nahmen heute an den Texport Action Days in Brixen teil. In einem praktischen sowie theoretischen Teil konnten Infos, Neuerungen sowie Techniken in der Brandbekämpfung ausgetauscht werden. Die Ausbilder, alle selbst Berufsfeuerwehr- sowie Freiwillige Feuerwehrmänner aus Österreich und Deutschland brachten ihr Können und Wissen in die Ausbildung mit ein, und konnten uns damit sehr viele nützliche Praxistipps mitgeben. Im Brandcontainer konnten unter Realbrandbedingungen die neuesten Produkte der Firma Texport getestet werden.

Danke an die Firma Texport, an die Ausbilder sowie an die Feuerwehr Brixen.

 

Floriani

 

03.05.2015

 

Heute wurde der Schutzheilige der Feuerwehren gefeiert.

In Begleitung der Musikkapelle Pfalzen marschierte die Feuerwehr Pfalzen und Issing zur Pfarrkirche um den Gottesdienst zu feiern. Nach der Messe wurden die ehemaligen Ausschussmitglieder Mairvongraßpeinten Hansjörg, Grunser Anton, Gatterer Hermann und Oberparleiter Fabian, gemeinsam mit dem früheren Kommandant Paul Mairvongraßpeinten für ihre Arbeit bei der FF Pfalzen geehrt.

Nach dem anschließendem Aperitif bei der FF Halle, wurde beim Gasthof Edy zu Mittag gegessen.

 

Informationen zum Hl. Florian

 

 

Verkohlter Balken vom Großbrand 1924 (ausgegraben 2010 im Zuge der Umbauarbeiten beim Ditl)

Großbrand am 12 Juli 1924 in Pfalzen/Mitterdorf (Mesner-Ditl-Kopper-Mairambach-Platzer)

 

 

Über dieses Ereigniss berichten die Bozner Nachrichten am 12.07.1924: Brand in Pfalzen.

Am Samstag gegen 5 Uhr brach beim Mesneranwesen in Pfalzen bei Bruneck ein Brand aus, der in kurzer Zeit 4 andere Häuser ergriff und da dieselben aus Holz waren, auch einäscherte. Das Vieh konnte zum grösten Teil gerettet werden, Menschenleben ist keines zu beklagen.Die Feuerwehren von Pfalzen, Stegen, Kiens , St.Georgen, Aufhofen und Reischach waren in verhältnissmäßig kurzer Zeit zur stelle, doch konnten sie nur mehr ein Weitergreifen des Brandes verhindern. Die den Flammen zum Opfer gefallenen Anwesen, der Mesner-, Ditl-, Kapper-, Baumann-(Zuhaus des Herrn Johann Oberjakober), und Mairambachhof sind nur wenig versichert. Sieben Familien sind obdachlos.

 

In der Chronik der FF Stegen ist dieser Brand vermerkt: Zum Brand in Pfalzen am 12.01.1924 um halb 6 ertönten die Sturmglocken, dann hies es, in Pfalzen brennt's. Wir fuhren sofort und sahen schon das 4 Objekt in Flammen. Brandursache unbekannt. Abfahrt unserer Spritz um halb 8 Uhr abends

Brandursache war Brandstiftung. Augenzeugen berichteten: Durch die Löschwasserknappheit wurde die Jauche "Mistsuppe" als Löschwasser verwedet. Der damalige Feuerwehrkommandant der FF Pfalzen Gatterer Josef-Starklwirt fiel bei den Löscharbeiten beim Ditl in die Jauchengrube. Er konnte unversehrt, aber stark riechend geborgen werden.

 

 

Interschutz 2015 in Hannover

 

11-12.06.2015

 

8 Mann der Feuerwehr Pfalzen zu Besuch auf der Messe Interschutz in Hannover.

 

Weitere Bilder zur Messe findet Ihr HIER

Lebenshilfe zu Gast bei der Feuerwehr Pfalzen

 

02.07.2015

 

Am 2. Juli waren die Kinder der Lebenshilfe, welche auf Urlaub in Pfalzen sind, zu Besuch bei der Feuerwehr Pfalzen. 3 Wehrmänner zeigten den Kids wie die Alarmierung der Feuerwehr, sowie der Ablauf eines Einsatzes vor sich geht. Gespannt horchten alle zu und warteten auf den Moment, wo es hieß, einsteigen in die Fahrzeuge. 3 Fahrzeuge machten sich mit den Kindern auf den Weg in die Sportzone ,wo fleißig das spritzen mit Wasser ausprobiert wurde. Anschließend fuhr man wieder ins Gerätehaus, wo sich die Kinder und Betreuer bei den 3 Wehrmännern bedankten.

 

Weitere Informationen zur Organisation Lebenshilfe findet Ihr HIER

 

 

 
Adresse
Kontakt
 

Rathausplatz 2
I- 39030 Pfalzen (BZ)
Südtirol - Italien

 

Tel. FF Halle: +39 0474 528 388
Fax.
 FF Halle: +39 0474 529 207

Tel. Kommandant: +39 3408973914

 

St.Nr.: 92015030213

E-Mail: ff.pfalzen@lfvbz.org 

Veröffentlichung Beiträge FF Pfalzen

Mit freundlicher Unterstützung von: